Über das Blog

Wie wirken Text und Bild auf „Sehflächen“ zusammen, um Meinungen zu beeinflussen? Obwohl diese Frage spätestens mit der Erfindung von Vervielfältigungsmedien wie Holzschnitt und Buchdruck bedeutsam wurde und im digitalen Zeitalter relevanter ist denn je, wurde sie in der Rhetorikforschung bisher vernachlässigt. Hier gebe ich Einblick in meine Ideen und Projekte dazu, insbesondere meine Erarbeitung eines Forschungsprojekts RHETORISCHE MUSTER DER POLITISCHEN PRESSEKARIKATUR am Kompetenzzentrum Trier Center for Digital Humanities.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search